Amaranth kochen

Die Zubereitung von Amaranth erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Wenn man sich durch die verschiedenen Internetseiten klickt, fällt einen zunächst die enorme Rezeptvielfalt zu dem Thema Amaranth kochen auf.

Allerdings sollte sich ein Kochneuling nicht gleich an die schwierigen Amaranth Rezepte wagen, da man bei dem Amaranth kochen anfänglich vieles falsch machen kann.

Die ersten Fehler schleichen sich bereits vor der Amaranth Zubereitung ein.

Amaranth ungekocht (naturbelassen)

Amaranth ungekocht

Amaranth waschen

Naturbelassenes Amaranth sollte vor dem Kochen immer sehr gründlich mit heißem Wasser gewaschen werden. Grund hierfür sind die Bitterstoffe, die auf dem naturbelassenen Amaranth haften.

Diese reizen die Darmschleimhaut und sind somit sehr unangenehm. Um die Bitterstoffe zu entfernen, muss man den Amaranth vor dem Kochen waschen. Hierbei empfiehlt es sich, ein geeignetes Sieb zu verwenden.

Hat man kein geeignetes Sieb, kann man alternativ Mulltücher, Kaffeefilter oder Teefilter zu dem Filtern verwenden. Denn oftmals sind die Siebmaschen für die kleinen Körner zu groß.

Um bei dem Amaranth waschen keine Körner zu verlieren, sollten die eben genannten Alternativen verwendet werden.

Amaranth waschen kann man auch, indem man die Körner in einer Schüssel mit heißem Wasser wäscht. Zu dem Filtern muss allerdings eine Abdeckung oder ähnliches vorhanden sein, damit bei dem Abgießen nicht so viele Körner verloren gehen.

Als Faustregel gilt:

Amaranth waschen sollte man so lange, bis das abgegossene Wasser komplett klar ist

Amaranth Zubereitung

Die Amaranth Zubereitung gelingt auf jeden Fall, wenn man sich an ein einfaches Amaranth Grundrezept hält.

Dieses Grundrezept lässt sich sehr leicht zubereiten, da der Ablauf der Amaranth Zubereitung immer gleich ist. Jedoch muss man bedenken, dass es von Rezept zu Rezept Unterschiede geben kann.

Die Amaranth Zubereitung nach dem Grundrezept sieht wie folgt aus:

1. Amaranth waschen
2. Amaranth kochen

Amaranth richtig kochen

Amaranth kochen soll man mit der dreifachen Menge an Wasser. Dabei werden die Körner in kochendes Wasser gegeben und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln gelassen.

Zu beachten ist dabei, dass Amaranth noch eine gewisse Zeit Nachquellen muss. Hierfür wird nach der oben genannten Kochzeit der Kochtopf von der Herdplatte genommen. Anschließend lässt man den gekochten Amaranth 10 bis 20 Minuten Nachquellen.

Je nach vorhandener Rezeptangabe variiert die Wassermenge und Kochzeit von dem eben genannten Grundrezept. Beispielsweise wird für Amaranth kochen eine doppelte Wassermenge mit einer Kochzeit von 25 Minuten und einer Quellzeit von 10 Minuten empfohlen.

Erfahrungsgemäß werden diese Empfehlungen dem richtigen Amaranth kochen nicht gerecht. Denn durch die kürzere Koch- und Quellzeit werden die Körner nicht richtig durchgekocht.

Bei falscher Zubereitung von Amaranth werden die Körner nicht weich. Durch die noch vorhandene Härte der Körner fühlt es sich bei dem Verzehr so an, als ob man auf Sand kaut.

Ist Amaranth richtig gekocht, ist die Konsistenz eher breimäßig, wie beispielsweise Grießbrei.

Unsere Produktempfehlung

amaranth-naturbelassen

Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Amaranth Geschmack

Amaranth hat einen nussigen Geschmack. Aufgrund des hohen Mineralstoff- und Vitamingehalts sollte man sich trotz des gewöhnungsbedürftigen Geschmacks mit dem Verzehr anfreunden. Denn bekanntermaßen ist Amaranth gesünder als Quinoa und Buchweizen.

Amaranth kann geschmacklich verbessert werden, indem man die Körner vor dem Kochen in der Pfanne leicht anröstet. Zusätzlich kann man auch weniger Wasser bei dem Amaranth kochen verwenden und die fehlende Wassermenge mit Milch aufgießen.

Auch kann man das Wasser salzen, um den nussigen Geschmack entgegenzuwirken. Zimt wirkt ebenfalls positiv.

Wem der Geschmack nicht zusagt, dem sei bewusst, dass man Amaranth mit der richtigen Zubereitung genüsslich verarbeiten kann.

Wir haben Dir die besten Rezepte zu dem Thema Amaranth kochen für Dich bereitgestellt. Klicke hierzu auf den Button und gelange zu den kostenlosen Rezepten.

Amaranth Rezepte