Amaranth Pflanze

Die Amaranth Pflanze bzw. das Fuchsschwanzgewächs besticht durch sein dekoratives äußeres Erscheinungsbild.

Die verschiedenen Arten dieser Pflanze lassen sich grob in drei Untergruppen einteilen:

Garten-Fuchsschwanz

Je nach Größe sind diese Sorten in Klein- bzw. Großgärten zu finden. Ihr Erscheinungsbild ist sehr dekorativ und mit anderen Zierpflanzen gut zu kombinieren. In dieser Gruppe gibt es zwei Extreme:

Entweder das anmutige Erscheinungsbild oder aber die unkrautartige Verbreitung.

Gemüse-Fuchsschwanz

Die Blätter dieser Fuchsschwanzart werden wie Gemüse zubereitet und verzehrt.

Getreide-Fuchsschwanz

Diese Arten gehören zu den sogenannten Pseudogetreidesorten (wie z. B. Buchweizen und Quinoa) und werden auf die gleiche Art zubereitet.

Nicht alle Amaranth Pflanzen lassen sich eindeutig einer Untergruppe zuordnen. Einige Arten gehören sowohl zum Gemüse-, als auch zum Getreide-Fuchsschwanz. Diese Zugehörigkeit ergibt sich aus den genießbaren Teilen der Pflanze. Der Amaranth ist eine der ältesten Nutzpflanzen, die schon bei den Inkas und Azteken mit zu den wichtigsten Nahrungsmitteln zählte. Fast alle bei uns vorkommenden Arten haben ihren Ursprung in Amerika und sind in den letzten beiden Jahrhunderten zu uns übergesiedelt worden.

Folgende Merkmale treffen auf die meisten Arten zu:

  1. Zum Keimen benötigen sie warme und nährstoffreiche Böden.
  2. Sie benötigen frostfreies Klima.
  3. Fast alle Arten sind einjährige Pflanzen, was bedeutet, dass die Aussaat und Ernte einmalig in einem Jahr stattfindet.
  4. Sie brauchen von der Aussaat bis zur Ernte nur vier Monate.

Kultiviert wurde die Amaranth Pflanze in Mittel- und Südamerika. Mittlerweile kommt sie wohl auf allen Kontinenten, außer der Antarktis, vor. Die meisten Sorten sind Nutzpflanzen, die schon in der Steinzeit entdeckt wurden. Wobei in den Anfängen lediglich die Blätter als Nahrung dienten. Es gibt mehr 70 Arten, von denen einige hier kurz erwähnt und beschrieben werden sollen.

Amaranthus retroflexus (zurückgekrümmter Fuchsschwanz)

Der Amarathus retroflexus hat eine grünliche Färbung. Zu finden ist er z. B. auf Deponien, Äckern und sehr sonnigen Plätzen. Eine einzige Pflanze besitzt bis zu einer Million Samen, die sich selbstständig verbreiten können. Diese Verbreitung ist unkrautartig und kann schnell zur Plage werden. Der Amaranthus retroflexus zählt damit wohl zu den doch eher negativen Garten-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus caudatus (Garten-Fuchsschwanz)

Der Amaranthus caudatus ist erkennbar an seinen hängenden dunkelroten Blüten, die sehr flauschig wirken. Er wird zur Dekoration im Garten genutzt und seine Samen werden in vielen Küchen gerne verarbeitet. Der Amaranthus caudatus zählt zu den Garten- und Getreide-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus tricolor (Dreifarbiger Fuchsschwanz)

Der Amaranthus tricolor wächst aufrecht und ist leicht fleischig. Diesen Amaranthen zeichnet die Fähigkeit, sehr effektiv Kohlenstoff binden zu können aus. Der Amaranthus tricolor gehört sowohl zu den Garten-Fuchsschwanzarten als auch zu den Gemüse-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus palmeri (Acker-Fuchsschwanz)

Dieser Amaranth gehört zu der Untergruppe „Unkraut“. Wie sein Name schon sagt, kommt er oft auf dem Acker vor. Er verbreitet sich rasend schnell. Eine Pflanze kann bis zu 600.000 Samen tragen. Diese Amaranth Pflanze ist grün und wird in der Regel ein Meter groß. Der Amaranthus palmeri gehört aufgrund der unkrautartigen Verbreitung zu den negativen Garten-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus hypochondriacus (Trauer-Amaranth)

Seine Laubblätter sind entweder rötlich oder violett. In unseren Regionen gehört diese Amaranth Pflanze zu den verwilderten Kulturpflanzen. Ihr Auftreten ist spontaner Art. Sie gehört zur Untergruppe der Getreide-Fuchsschwanzarten und ist an ihren steifen Blütenständen gut zu erkennen.

Amaranthus albus (Weißer Fuchsschwanz)

Dieser in der Natur blassgrüne Fuchsschwanz wird, wenn er getrocknet ist, weiß. Eine Besonderheit stellen seine Körner da: Sie sind sehr nahrhaft, aber auch so klein, dass es uns Menschen nicht gelingt, wirklich alle zu zerkauen. Diese Pflanze gedeiht nur auf Böden, die etwas sandig bzw. lehmig sind. Der Amaranthus albus gehört zu den Getreide-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus blitum (aufsteigender Fuchsschwanz)

Der Amaranthus blitum trägt seine Samen in sogenannten Kapselfrüchten, die aufreißen, wenn sie reif sind. Eine Besonderheit ist, dass seine Blätter sowohl frisch als getrocknet genießbar sind. Der Amaranthus blitum gehört zu den Gemüse-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus blitoides (Westamerikanischer Fuchsschwanz)

Der Amaranthus blitoides gehört zur Untergruppe „Unkraut“. Sein weißlich gefärbter Stängel kann kahl oder flaumig behaart sein. Eine Besonderheit stellen die Samen dar, denn sie sind relativ schwer und langlebig. Sie befindet sich in sogenannten Deckelkapseln, die zur Reifezeit aufreißen. Der Amaranth blitoides gehört zu den negativen Garten-Fuchsschwanzarten.

Amaranthus cruentus (Rispen-Fuchsschwanz)

Der Amarathus cruentus wird auch rispiger Fuchsschwanz oder Färber-Fuchsschwanz genannt. Seine Samen sind in sogenannten Kapselfrüchten, wobei sich in jeder Frucht nur ein Samen befindet. Der Rispen-Fuchsschwanz und der weiße Fuchsschwanz sind sich sehr ähnlich und werden auch oft verwechselt. Der Amaranthus cruentus gehört sowohl zum Getreide- als auch zum Gemüse-Fuchsschwanz.

Amaranthus deflexus (liegender Fuchsschwanz)

Der Amaranthus deflexus wächst nicht wie die anderen Arten in die Höhe, sondern in die Breite. Er kommt bei uns überaus selten vor.

Amaranthus graecizans (griechischer Fuchsschwanz)

Den Amaranthus graecizans findet man am ehesten dort, wo das Unkraut wächst. Er wird auch wilder Fuchsschwanz genannt. Seine Stängel sind kahl und er gehört zu den negativen Garten-Fuchsschwanzarten.

Amaranth Pflanze kaufen

Die fertige Amaranth Pflanze findet man bei uns nur höchst selten. Eventuell kann man sie als Saisonpflanze im Baumarkt erwerben. Im Gegensatz dazu werden die Samen sowohl im Internet als auch in Baumärkten zahlreich angeboten. Sie sind relativ preiswert, sodass es sich lohnt, dass man verschiedene Sorten in Eigenregie anbaut und selbst nutzt.

Auf Amazon sind aktuell Amaranth Samen im Angebot:

Direkt zum Sparangebot auf Amazon* ⇒